Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Heranwachsender attackiert Rentner
Grundlos griff ein 19-Jähriger am Mittwoch auf dem Biberacher Bahnhof einen 85-Jährigen an.

Ulm (ots) - Kurz vor 16 Uhr wartete der Rentner auf dem Bahnsteig auf seinen Zug. Bei Gleis 1 traf ihn der 19-jährige Täter an. Der Heranwachsende stieß den 85-Jährigen unvermittelt zu Boden und fügte ihm dadurch leichte Verletzungen zu. Anschließend wollte sich der Angreifer aus dem Staub machen. Beherzte Passanten griffen ein und hielten den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Als die Beamten den Mann festnahmen, beleidigte und bespuckte er sie. Warum der 19-Jährige den ihm unbekannten Rentner attackierte, ist nicht bekannt. Auslöser ist vermutlich eine psychische Erkrankung des Täters. Während der 85-Jährige von Rettungskräften in eine Klinik verbracht werden musste, wurde der rabiate Angreifer von einem Arzt untersucht. Anschließend wurde er in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

++++++++1083245 1083354

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: