Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

04.06.2016 – 08:08

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) K3009, Waibertal - tödlicher Verkehrsunfall
Pkw-Lenker alleinbeteiligt von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt

Ulm (ots)

Der Polizei wurde gegen 06.12 Uhr ein verunfallter Pkw unter einem Baum im Graben neben der K3009 zwischen Aufhausen und Großkuchen mitgeteilt. Sofort entsandte Polizeibeamte stellten den teilweise in einem Bach liegenden, an einem Baum eingekeilten Audi fest. Darin befand sich eine leblose Person. Unmittelbar danach eintreffende Feuerwehr- und Rettungskräfte bargen den Fahrer, allerdings konnte durch den Notarzt nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Ersten Erkenntnissen der Polizei zu Folge kam der Mann mit seinem Audi im Verlauf einer leichten Linkskurve nach rechts ungebremst von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Baum. Die Ermittlungen zur Unfallursache und der Identität des Fahrers sind Gegenstand der Ermittlungen des Verkehrskommissariats Mühlhausen (Tel.: 07335/96260). Die K 3009 ist aktuell zur Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt.

+++++++849232/VIA

Polizeiführer vom Dienst /VIL, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell