Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

01.06.2016 – 11:20

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Rollerfahrer in Klinik
Beim Abbiegen hat ein Autofahrer am Dienstag in Ulm einen Rollerfahrer verletzt.

Ulm (ots)

Gegen 19.15 Uhr fuhr ein 77-Jähriger mit seinem Mercedes durch die Söflinger Straße stadtauswärts. Schließlich wollte er links in ein Grundstück abbiegen. Auf dem Gegenfahrstreifen staute sich vor einer Ampel der Verkehr. Ein Fahrzeug ließ dem Mercedes Platz zur Durchfahrt. Als der 77-Jährige abbog, übersah er einen Rollerfahrer. Der 18-Jährige fuhr in diesem Augenblick rechts an der Fahrzeugschlange vorbei. Er stieß in die Seite des Mercedes. Durch den Zusammenstoß erlitt der Mopedfahrer schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden durch die Unfall schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro.

++++++++++ 0977788

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung