PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

06.04.2016 – 15:15

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Dietenheim - Überfall war frei erfunden - Die Polizei ermittelt gegen eine Frau aus Dietenheim wegen Vortäuschen einer Straftat.

Ulm (ots)

Die Frau hatte am 18. März 2016 die Polizei über Notruf alarmiert. Sie schilderte, dass sie von drei Jugendlichen in der Illertisser Straße geschlagen und ausgeraubt worden war. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung am 19.03.2016 mitteilte, blieb die Fahndung nach den Tätern ohne Erfolg. Auch die von der Kriminalpolizei in der Folge durchgeführten Ermittlungen ergaben keinen Tatverdacht. Wie die Kripo jetzt nachweisen konnte, hatte die 33-Jährige den Vorfall frei erfunden. Sie wird jetzt wegen Vortäuschen einer Straftat angezeigt.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++497087

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm