Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

18.03.2016 – 15:06

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Autofahrer verletzt Frau
Ein Mann streifte beim Einparken am Donnerstag in Giengen erst den Pkw und dann dessen Fahrerin.

Ulm (ots)

Am Donnerstag fuhr ein Mann gegen 14:30 Uhr mit seinem Auto in der Marktstraße. Er parkte in eine Parklücke ein. Der Dacia-Fahrer streifte einen Opel. Dessen Besitzerin saß im Auto. Sie stieg aus. Der 78-Jährige rangierte nochmals mit seinem Pkw. Er erfasst die Frau an der Schulter. Die Frau klagte deshalb über Schmerzen. Rettungskräfte brachten die 30-Jährige vorsorglich in eine Klinik. Den Verursacher erwartet eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Ein Hinweis Ihrer Polizei: Versichern Sie sich beim Ein- und Ausparken immer genau, dass Sie keine Personen oder Gegenstände im näheren Umfeld schädigen. Gerade beim Rangieren kommt es häufig zu Unfällen. Auch wenn mit sehr niedrigen Geschwindigkeiten gefahren wird, birgt es doch hohe Risiken, durch Unachtsamkeit eine Person zu verletzen oder Sache zu schädigen.

++++487039

Sarah Schneiderhan/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm