Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

15.03.2016 – 15:13

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Mit Hund zum außergewöhnlichen Fund
Die Polizei kontrollierte am Montag einen 47-Jährigen Waffenbesitzer in Langenau.

Ulm (ots)

Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund kurz nach 15 Uhr beim Sankt Jakobsweg fand eine Hundehalterin eine Schreckschusspistole. Die Waffe lag in einer Plastiktüte am Wegesrand. Plötzlich näherte sich der Frau ein Mann. Aufgeschreckt lief die Hundehalterin nach Hause und verständigte die Polizei. Wenig später kontrollierten die Beamten in der Flötzbachstraße einen 47-Jährigen. Bei einer Durchsuchung fanden die Ermittler die Plastiktüte samt einer Schreckschusswaffe und Munition. Eine Erlaubnis für den Besitz der Waffe hat der Mann nicht. Er sieht nun einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz entgegen.

++++++++0463640

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung