Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

06.03.2016 – 08:54

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) A8, Gruibingen - Auffahrunfall mit 4 Fahrzeugen
Unfall im Reiseverkehr sorgt für Behinderungen

Ulm (ots)

Am Samstagmorgen um 09.15 Uhr ereignete sich auf der A8 in Richtung München ein Unfall mit 4 Fahrzeugen. Ein 59 Jahre alter Fahrer eines Audi Q3 und ein 39 Jahre alter Audi A4-Lenker mussten verkehrsbedingt auf dem linken Fahrstreifen anhalten. Dies erkannte ein 43-Jähriger, der mit einem Mercedes Benz unterwegs war, zu spät. Hierauf kam es zu einem Auffahrunfall. In der Folge prallte eine 24 Jahre alte Lenkerin eines Ford leicht auf den Mercedes. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 29.000 Euro. Aufgrund des Unfalls kam es im Reiseverkehr in Richtung Süden zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

+++++++405958

Polizeiführer vom Dienst /VIL, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung