Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

04.03.2016 – 10:38

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Beute für Tausende Euro gefunden
Gegen vier Männer ermittelt die Polizei seit Donnerstag wegen Betrugs.

Ulm (ots)

Die Vier waren am Nachmittag in verschiedenen Geschäften aufgefallen. Dort kauften sie teure Waren ein und bezahlten jeweils mit Scheckkarten. Weil sie sich dabei verdächtig verhielten, behielten die Ladendetektive das Quartett im Auge. Dann verständigten sie die Polizei. Bei der Kontrolle der Männer fand die Polizei Waren im Wert von rund 1.300 Euro: hochwertige Kleidung, Schuhe und Sonnenbrillen. Da dies die finanziellen Verhältnisse der georgischen Asylbewerber offensichtlich übersteigt, tat sich schnell der Verdacht auf, dass die Männer die Waren in betrügerischer Weise erlangten. Deshalb ordnete ein Richter die Durchsuchung der Wohnung der vier Männer an. Dort fand die Polizei weitere hochwertige Waren: Computer, Besteck, Brillen, Parfums, Alkohol, Kleidung und Schuhe im Wert von rund 6.000 Euro. Diese hatten sie sich vergangene Woche auf dieselbe Weise beschafft. Außerdem fanden sich Hinweise, dass die Männer schon vor Monaten einkauften, ohne das notwendige Geld für die Kartenzahlungen zu besitzen.

Die Polizei stellte die gefundenen Waren sicher. Sie prüft jetzt, ob sich der Verdacht des Betrugs bestätigt. Derweil wurden die Männer im Alter von 29 bis 33 Jahren wieder auf freien Fuß gesetzt. So erwarten sie das Strafverfahren.

++++++++++ 0395715

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm