Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

18.02.2016 – 13:16

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Hattenhofen - Zeugen beobachten Unfall
Trotz hohem Schaden flüchtete ein Autofahrer am Mittwoch in Hattenhofen vom Unfallort.

Ulm (ots)

Der 81-Jährige wollte gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bruckwiesenstraße einparken. Dabei rammte er einen geparkten Audi. Der Senior stieg aus und schaute sich den Schaden an. Anschließend stieg der Mann wieder ein und fuhr weg. Zwei Zeugen beobachteten dies, notierten sich das Kennzeichen und verständigten die Polizei. Die Beamten hatten den 81-Jährige schnell ermittelt. Auch den VW fanden die Beamten erheblich beschädigt vor. Der Senior gab zu, gegen den Audi gefahren zu sein. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Angaben der Polizei auf etwa 1.500 Euro. Auf den betagten Fahrer kommt nun ein Strafverfahren zu.

Dank dem aufmerksamen Verhalten der Zeugen konnte eine Straftat geklärt werden und der Besitzer des beschädigten Audis bleibt somit nicht auf seinem Schaden sitzen. Durch die Aktion "Tu was" werden Zeugen bestärkt richtig zu handeln. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

Tobias Schmidberger, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++0297802

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung