Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

11.02.2016 – 17:37

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Gerstetten - Vorsicht falscher Handwerker! - Ein Trickdieb hat am Donnerstag eine Seniorin bestohlen.

Ulm (ots)

Der Mann klingelte gegen 11 Uhr an der Haustüre der Frau und gab vor, dass er den Wasserdruck überprüfen müsse. Er ließ sich in den Keller führen. Der falsche Handwerker wies die Frau an, gegen die Wasserleitungen zu klopfen. Nebenbei schaute sich der Unbekannte in der Wohnung nach Geld- und Wertsachen um. Ob er etwas gestohlen hat, ist noch offen. Der Mann ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und stämmig. Er hat kurze dunkle Haare und trug blaue Arbeitskleidung.

Tipps der Polizei:

   - Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung. Sehen Sie sich Besucher
     vor dem Öffnen der Tür an (Türspion, Blick aus dem Fenster),  
     benutzen Sie die Türsprechanlage. 
   - Öffnen Sie die Tür immer nur mit vorgelegter Sperre oder Kette. 
   - Ziehen Sie bei unbekannten Besuchern Nachbarn hinzu oder  
     bestellen Sie die Besucher zu späteren Termin, wenn eine  
     Vertrauensperson anwesend ist. 
   - Seien Sie misstrauisch wenn jemand ohne vorherige Absprache  
     Reparaturen, Wartungsarbeiten oder eine Überprüfung von 
     Rauchmeldern, Wasseruhren, Gaszählern oder anderen Dingen 
     durchführen möchte. 
   -Rufen Sie auch beim geringsten Zweifel bei der Behörde, dem  
Auftraggeber oder dem Unternehmen an. Wenden Sie sich an die Polizei,
wenn der Verdacht einer Straftat im Raum steht. 

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++ 2622361

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm