Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

21.01.2016 – 11:33

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Autofahrerin übersieht Rotlicht
Zwei abgeschleppte Fahrzeuge sind das Resultat eines Verkehrsunfalls von Mittwoch in Heidenheim.

Ulm (ots)

Eine Citroenfahrerin fuhr gegen 22.20 Uhr in der Schnaitheimer Straße nach Schnaitheim. An der Einmündung zur Karlstraße übersah die 49-jährige die rote Ampel. Sie stieß mit einem 25-Jährigen zusammen, der mit seinem Audi in die Karlstraße fahren wollte. Die Autos konnten nach dem Unfall nicht mehr weiterfahren. Ein Abschleppunternehmen nahm sie mit. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ungefähr 7.000 Euro.

+++++0116815

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm