Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

21.01.2016 – 10:25

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Rabiaten Dieb schnell gestellt
Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Ulmer Polizei seit Mittwoch gegen einen 30-Jährigen.

Ulm (ots)

Wie die Polizei mitteilt, soll der Mann gegen 17 Uhr eine Tankstelle in der Ulmer Innenstadt betreten haben. Er nahm eine Packung Bier und wollte damit das Geschäft wieder verlassen. Ohne zu bezahlen. Der Angestellte war aufmerksam genug und stellte den Dieb. Da wurde der 30-Jährige rabiat. Er zog ein Pfefferspray und sprühte in Richtung des Angestellten. Der blieb zum Glück unverletzt. Nachdem der Dieb geflüchtet war, verständigte der Tankwart sofort die Polizei. Die fahndete mit mehreren Streifen nach dem Mann. Dabei half die gute Personenbeschreibung, die das Opfer abgeben konnte. Nur wenige Minuten später erkannte eine Streife den mutmaßlichen Dieb in der Frauenstraße und nahm ihn fest. Das Bier hatte er noch dabei. Lediglich eine Flasche war schon leer. Den 30-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige.

++++++++++++++++ 0115559

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm