Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

20.01.2016 – 12:14

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Zwei Kinder von Auto erfasst
Unvermittelt sind zwei Kinder am Dienstag in Giengen auf die Straße gerannt.

Ulm (ots)

Eine 49-Jährige fuhr gegen 7.40 Uhr durch die Heilbronner Straße in Richtung Ulmer Straße. Plötzlich rannten die Kindern vom linken Gehweg auf die Straße. Der Mazda fuhr einem Kind über den Fuß, das andere wurde heftiger erfasst. Diese Sechsjährige musste zur Untersuchung ins Krankenhaus. Das erste Kind blieb nach einer ersten Einschätzung unverletzt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Unfalls.

Hinweis der Polizei: Die Straßenverkehrsordnung fordert gegenüber Kindern und älteren Menschen eine besondere Vorsicht. Fahrer müssen in deren Nähe gegebenenfalls ganz langsam fahren, um sie nicht zu gefährden.

++++++++++++++++ 0103849

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm