Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

15.01.2016 – 14:53

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Stopp der Unfallflucht
Gleich zwei Unfallverursacher flüchteten am Donnerstag in Geislingen.

Ulm (ots)

Einem 74-jährigen VW-Fahrer kam auf der Straße zwischen Steinenkirch und Eybach gegen 18.45 Uhr ein rotes Auto entgegen. Dieses für deutlich zu weit rechts und streifte den Außenspiegel des VWs. So entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Der Fahrer des roten Pkws fuhr einfach weiter.

Zwischen 5 Uhr und 15.30 Uhr wurde ein Honda in der Hauptstraße angefahren. Der Pkw war dort geparkt, als jemand gegen die vordere Stoßstange rammte. Auch hier kümmerte es den Verursacher nicht und er fuhr weg. Resultat 500 Euro Sachschaden.

Nach den beiden Verkehrsrowdys sucht jetzt das Polizeirevier Geislingen (07331 / 93270) und bittet um Zeugenhinweise.

Tobias Schmidberger, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++0076539, 0077717

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung