Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.12.2015 – 11:05

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Fahrradfahrer kommen sich in die Quere - In der Unterführung am Biberacher Bahnhof sind am Mittwoch zwei Fahrradfahrer zusammen gestoßen

Ulm (ots)

Die beiden Männer durchfuhren die Unterführung zwischen der Freiburger Straße und der Eisenbahnstraße gegen 16.45 Uhr. Sie prallten aus bislang nicht bekannter Ursache zusammen und stürzten. Einer der Beteiligten meldete den Verkehrsunfall im Nachhinein der Polizei. Der 24-Jährige machte keine Verletzungen geltend, an seinem Fahrrad war ein Sachschaden in Höhe von mehren hundert Euro entstanden. Über Verletzungen und Schaden des anderen Beteiligten ist nichts bekannt. Die Radler hatten nach dem Zusammenstoß ihre Personalien nicht ausgetauscht.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++ 2261078

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm