Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

09.12.2015 – 18:58

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Dornstadt - Junge Frau wird bei Zusammenstoß tödlich verletzt
Schreckliche Folgen hatte ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem Lkw zusammenstieß.

Ulm (ots)

Getötet wurde eine 18 Jahre alte Frau, als sie am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der B10 mit einem Sattelzug kollidierte. Sie war von Dornstadt kommend mit ihrem Pkw in Richtung Amstetten unterwegs, als sie zwischen dem Ende der vierspurigen Ausbaustrecke und der Tomerdinger Kreuzung im Bereich einer leichten Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache auf den linken Fahrstreifen geriet. Dort kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Die junge Frau erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen, denen sie noch an der Unfallstelle erlag. Der 44 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs erlitt leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich in eine Klinik verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro. Zur genauen Ermittlung der Unfallursache zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Straßenmeisterei Langenau richtete eine Umleitungsstrecke ein. Zur Bergung der Verletzten und Betreuung von Zeugen vor Ort waren Polizei und Rettungskräfte mit einem Großaufgebot vor Ort.

+++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung