Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

05.11.2015 – 10:59

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Bus bleibt an Bagger hängen
Falsch eingeschätzt hat ein Busfahrer eine Situation am Mittwoch in Erbach.

Ulm (ots)

Der Linienbus war auf dem Weg zum Busbahnhof. In der Bahnhofstraße musste er an einer Baustelle vorbei. Hier ging es so eng zu, dass der Busfahrer sich verschätzte. Er streifte im Vorbeifahren einen Bagger. Dabei wurde der Bus stark beschädigt. Auf rund 10.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden. Verletzt wurde niemand.

++++++++++++++++ 2018463

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm