Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

11.10.2015 – 11:45

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen/Brenz - Randalierer wird gefilmt
Ca. 1.000 Euro Schaden entstand, als ein Mann mutwillig einen Rauchmelder betätigte.

Ulm (ots)

Gefilmt wurde ein 58-Jähriger, als er Samstagmorgen gegen 05.20 Uhr den Vorraum einer Bankfiliale betrat und mutwillig einen Rauchmelder betätigte. Einen Grund dafür gab es nicht, da es in dem Vorraum nicht brannte. Da der Rauchmelder nicht mit einer Leitstelle verbunden ist, rückten keine Rettungskräfte aus. Allerdings lösten intern sämtliche anderen angeschlossenen Rauchmelder aus, so dass bei allen die Batterie gewechselt werden muss. Die Ermittlungen zur Identifizierung gestalteten sich nicht schwierig. Die Videoaufnahmen der Überwachungskamera zeigten einen polizeibekannten Mann. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

+++++++++++++++1854439 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm