Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

11.10.2015 – 09:30

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Teure Ablenkung
Bei einem spektakulären Unfall kamen am Samstag alle mit dem Schrecken davon.

Ulm (ots)

Ein 40-jähriger Autofahrer befuhr am Nachmittag gegen 15.30 Uhr die Hindenburgstraße in Langenau. Durch drei Kleinkinder im Pkw abgelenkt, kam er zu weit nach rechts und fuhr auf ein geparktes Auto auf. In der Folge wurde das Verursacherfahrzeug nach links abgewiesen, kippte um und blieb auf der Seite liegen. Neben der Feuerwehr Langenau, dem Rettungsdienst samt Hubschrauber war die Ulmer Polizei vor Ort. Glücklicherweise konnten der Fahrer, sowie die Kinder das Wrack unverletzt verlassen, wurden aber vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, welches sie alle aber alsbald wieder verlassen konnten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

++++++++++++++++++++++++++++ 1856589 Polizeiführer vom Dienst/Bar Tel.: 0731/188-1111 email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm