Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Raser erwartet Fahrverbot

Ulm (ots) - In der Nacht zum Samstag wurde von der Polizei ein Raser in der Olgastraße gestoppt. In Höhe des Justizgebäudes wurde ein 20-Jähriger aus einem benachbarten Landkreis mit seinem Pkw bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit mehr als 100 km/h gemessen. Recht einfallslos war seine Äußerung, dass er sich die hohe Geschwindigkeit gar nicht erklären könne. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mehreren hundert Euro und ein Fahrverbot.

+++++++ 1850850

Polizeiführer vom Dienst /HÄU, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: