Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Königsbronn - Autofahrer erliegt während der Fahrt einer schweren Erkrankung - Ersthelfer kann rollendes Auto zum Halten bringen

Ulm (ots) - Massive Gesundheitsbeschwerden traten bei einem Autofahrer am Dienstag gegen 16 Uhr auf einer Verbindungsstraße bei Königsbronn auf. Der Pkw des Mannes geriet außer Kontrolle und rollte gegen ein stehendes Auto. Ein 46-jähriger Augenzeuge konnte das Lenkrad des weiterrollenden Wagens erreichen und den Pkw an eine Böschung lenken. Das Fahrzeug kam hierdurch zum Stehen. Ersthelfer und der alarmierte Notarzt führten bei dem 77-jährigen Fahrer Reanimationsmaßnahmen durch, die jedoch ohne Erfolg blieben.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1826049

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: