Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: UL) Folgemeldung zu Amokalarm an der Friedrich-List-Schule in Ulm
Bauarbeiten lösten vermutlich den Alarm aus.

Ulm (ots) - Wie bereits berichtet, löste gegen 11.30 Uhr an der Friedrich-List-Schule in Ulm ein Amok-Alarm aus. Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben, dass Bauarbeiten in einem Nebengebäude einen Kurzschluss in einem Kabel auslösten. Zum Zeitpunkt des Alarmes befanden sich 1.500 Schüler und 80 Lehrer im Gebäude. Der Schulbetrieb wurde nach Klärung der Situation beendet und die Schüler nach Hause geschickt. Zwei Schülerinnen mussten wegen des Amok-Alarms vorübergehend betreut werden.

Tobias Schmidberger, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: