Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Nattheim, BAB A7 - Autofahrer schätzt Geschwindigkeit falsch ein
Zu einem Unfall zwischen Pkw und Lkw kam es am Montag an der Anschlussstelle Heidenheim.

Ulm (ots) - Ein 57-Jähriger verursachte kurz vor 12 Uhr den Unfall. Er wollte mit seinem Auto auf die BAB A7 Richtung Würzburg einfahren. An der dortigen Stoppstelle hielt er zwar an, unterschätzte aber die Geschwindigkeit eines heranfahrenden Lkws. Als der Autofahrer losfuhr, war der Lkw bereits auf gleicher Höhe. Trotz Ausweichmanöver des Lkw-Fahrers stieß der 57-Jährige mit dem Lkw zusammen. Der Pkw war durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Er musste abgeschleppt werden. Am Lkw entstand Schaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf 10.000 Euro. Durch den Unfall kam es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen.

Tobias Schmidberger, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++1819411

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: