Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

04.10.2015 – 09:37

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Dornstadt/Merklingen - Falschfahrer auf der A8
29-Jähriger hält am Sonntagmorgen die Polizei in Atem.

Ulm (ots)

Am Sonntagmorgen gingen kurz nach zwei Uhr die ersten Notrufe bei der Polizei ein. Autofahrer berichteten, dass ihnen auf der A 8 zwischen Günzburg und Ulm ein Falschfahrer entgegen kam. Er war mit seinem Mercedes auf der Richtungsfahrbahn München in verkehrter Richtung unterwegs. Neben sieben Einsatzfahrzeuge des Polizeipräsidiums Ulm und drei Polizeifahrzeugen der Autobahnpolizei Günzburg war auch ein Pollizeihubschrauber im Einsatz. Der Verkehr wurde an der Anschlußstelle Merklingen von der Autobahn ausgeleitet, während der 29-Jährige Geisterfahrt unbeirrt seine Fahrt in Richtung Stuttgart fortsetzte. Auf Höhe der Rastanlage Aichen fuhr der Geisterfahrer von der Autobahn und stellte sein Auto am Fahrbahnrand ab. Danach rannte er zu Fuß weiter auf der mittlerweile gesperrten Autobahn umher. Er konnte durch mehrere Streifenwagenbesatzungen festgenommen werden. Da er rational nicht nachvollziehbare Äußerungen von sich gab, wurde er in eine Klinik zur weiteren ärztlichen Versorgung gefahren, sein Mercedes wurde durch eine Abschleppdienst abgeholt. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall zwischen dem Geisterfahrer und dem Begegnungsverkehr.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Polizeiführer vom Dienst (U. Häckel) - 1809171 email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm