Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Bernstadt - Dachstuhl gerät in Brand
Durchgeführte Dacharbeiten führen zum Brand im Dachstuhl eines Neubaus.

Ulm (ots) - Ca. 40.000 Euro Schaden entstanden, als am Freitag gegen 16.15 Uhr die Isolierung im Dachstuhl des Neubaus für einen Kindergarten in der Schmiedgasse in Brand geriet. Ein Bauarbeiter bemerkte eine Rauchentwicklung, weshalb er die Feuerwehr verständigte. Die Feuerwehren aus Bernstadt, Beimerstetten und Langenau rückten mit ca. 30 Mann an. Sie hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Zur Absuche nach Glutnestern musste die Feuerwehr fast das komplette Dach abdecken und die Isolierung entfernen. Ersten Ermittlungen der Polizei zu Folge führten um die Mittagszeit Arbeiter Abdichtungsarbeiten mit Bitumenplatten auf dem Dach durch. Zum Verschweißen der Bahnen benutzten sie offenes Feuer. Vermutlich wurde dabei von den Arbeitern unbemerkt die darunter befindliche Isolierung so stark erhitzt, dass sich im Laufe der Zeit der Brand entwickelte. Verletzt wurde niemand.

+++++++++++++++1756162 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: