Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Wiblingen - Dieb greift in Geldbörse
Am Mittwoch fiel in Wiblingen eine 60-Jährige Frau auf einen Trickdieb herein.

Ulm (ots) - Die Frau war gegen 10 Uhr zu Fuß in der Kemptener Strafle unterwegs. Dort wurde ihr von einem Mann ein goldfarbener Ring angeboten. Den Ring hatte der ca. 40-jährige Mann zuvor vom Boden aufgehoben. Die 60-Jährige ließ sich auf das Angebot ein und nahm den Ring an sich. Daraufhin bat der Unbekannte in gebrochenem Deutsch um einen Finderlohn. Arglos nahm die Frau ihre Geldbörse aus der Handtasche. Kurz danach griff der Mann ins offene Portemonnaie. Er zog mehrere Geldscheine heraus und rannte dann sofort weg.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht! Das Repertoire von Trickdieben ist umfangreich. Passanten werden oft unter falschem Vorwand dazu bewegt ihre Geldbörse zu zücken. Taschendiebe zielen gerade darauf ab, den sorglosen Opfern das Geld oder die gesamte Geldbörse zu stehlen.

Tragen Sie daher Wertsachen nahe am Körper, im Brustbeutel oder einer Innentasche. Seien Sie Fremden gegenüber misstrauisch und lassen Sie sich auf der Straße nicht in ein fadenscheiniges Gespräch verwickeln. Fordern Sie aufdringliche Personen bestimmt zum Gehen auf und verständigen Sie umgehend die Polizei.

Tobias Schmidberger / Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1739163

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: