Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen: Versuchter Einbruch
Am Montag steht ein Unbekannter vor einer Terrassentüre

Ulm (ots) - Gegen 10.30 Uhr klingelte der Mann an einer Wohnungstür in der Hossenriedstraße. Der Hausbesitzer öffnete nicht. Kurze Zeit später hörte er ein Geräusch. Als er durch seine Terrassentür schaute, sah er einen Unbekannten vor der Glastür stehen. Als der Hausbesitzer auf ihn zuging, flüchtete der Unbekannte. Im Gespräch mit den Nachbarn hat der Hausbewohner mitbekommen, dass der unbekannte Mann zuvor schon am Nachbarhaus geklingelt hatte. Er gab vor, falsch geläutet zu haben. Die Polizei geht von einem Einbruchsversuch aus.

Die Polizei rät:

   - Eine gute Nachbarschaft ist ein guter Einbruchschutz: Sprechen  
     Sie sich mit ihren Nachbarn ab. Vereinbaren Sie, gegenseitig auf
     einander, die Wohnungen oder Häuser und die Grundstücke zu  
     achten. - Achten Sie bewusst auf fremde Personen im und um Ihr 
     Haus.  Sprechen Sie Fremde an. - Wenn Ihnen etwas verdächtig 
     vorkommt, verständigen Sie sofort  Ihre Polizei. 

Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Claudia Kappeler/Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1740081

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: