Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

01.09.2015 – 12:21

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Nach Streit ins Krankenhaus
Erhebliche Verletzungen fügten sich zwei Kontrahenten am Montag in Ulm zu.

Ulm (ots)

Zeugen meldeten der Polizei den Streit kurz vor 13 Uhr. In der Neuen Straße standen sich zwei Männer gegenüber, die bereits bluteten. Ein Zeuge schritt beherzt ein und trennte die Beiden. Der Rettungsdienst brachte die Afrikaner wegen ihrer Verletzungen ins Krankenhaus. Warum sie in Streit gerieten und wie sie zu ihren Verletzungen kamen steht bislang nicht fest. Das Polizeirevier Ulm-Mitte (Tel. 0731/1880) ermittelt jetzt wegen der Tat.

++++++++++++++++ 1591710

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm