Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

28.07.2015 – 16:28

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Räuber flüchtet mit Einnahmen
Ein Unbekannter hat am späten Montag in Giengen die Angestellte einer Firma überfallen.

Ulm (ots)

Die 18-Jährige war gegen 21.45 Uhr dabei, die Einnahmen einer Firma zur Bank zu bringen. Auf dem Fußweg zwischen der Marktstraße und der Straße Im Schlössle trat ein Unbekannter an die junge Frau heran. Er bedrohte sie und forderte sie auf, ihre Tasche herzugeben. Mit der Tasche flüchtete der Räuber anschließend zur Marktstraße.

Wie die 18-Jährige gegenüber der Polizei angab, ist der Räuber ein etwa 170 cm großer und kräftiger Mann. Er hat vermutlich kurze, dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jeans und einem schwarzen Pullover. Er erbeutete eine weiße, größere Handtasche mit braunen Streifen. Die Tasche in Lederoptik hat zwei Trageriemen.

Eine Fahndung der Polizei verlief bislang ergebnislos. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Heidenheim und sucht den Räuber. Sie fragt:

   - Wer hat die Tat am Montag gegen 21.45 Uhr auf dem Fußweg von der
     Marktstraße zur Straße Im Schlössle beobachtet?
   - Wer hat einen Mann gesehen, auf den die Beschreibung zutrifft?
   - Wer kennt den Mann?
   - Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben? 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefon-Nummer 0731/1880.

++++++++++++++++ 1362686

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung