Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

13.07.2015 – 17:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Oberdischingen - Sattelzug hatte Vorrang
PKW-Lenkerin fährt in entgegenkommenden Sattelzug beim Linksabbiegen

Ulm (ots)

Am Montag, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich auf der B 311 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Zwei PKW befuhren hintereinander die Bundesstraße von Erbach kommend in Richtung Ersingen. Ihnen kam ein Sattelzug entgegen. Die vorausfahrende 18-jährige fuhr bei Grünlicht in die ampelgeregelte Kreuzung ein und wollte nach links abbiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang des entgegenkommenden 37-jährigen Sattelzuglenkers. Der Aufprall war so stark, dass der PKW gedreht und auf den nachfolgenden PKW geschleudert wurde. Die beiden Autofahrerinnen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt. Die Kreuzung musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Durch die Polizei wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. Die Umleitung konnte gegen 15.20 Uhr aufgehoben werden.

*****************************************(1255940);

Polizeiführer vom Dienst (GU);

Tel.: 0731/188-1111

Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm