Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

07.07.2015 – 12:22

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Gutenzell-Hürbel - Einbrecher steigt in Jugendbude ein

Ulm (ots)

Eine Geldkassette mit Wechselgeld und zwei Kartons mit Whiskyflaschen wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag beim Einbruch in eine Jugendbude in Gutenzell-Dissenhausen gestohlen. Ein oder mehrere Personen waren am Werk und wuchteten in der Zeit zwischen 23.30 Uhr und 2.30 Uhr mit einem Geißfuß eine Eingangstüre auf. Beute und angerichteter Schaden belaufen sich zusammen auf rund 500 Euro.

Die Polizei empfiehlt den Verantwortlichen von Jugendbuden kein Geld in den Räumen zurückzulassen und damit Anreize zu vermeiden. Die Erfahrung zeigt, dass man sich vor Einbruch schützen kann: Über ein Drittel der Einbrüche bleibt im Versuch stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1209624

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung