Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-HST: Öffentlichkeitsfahndung nach einem 27-jährigen Mann

Stralsund (ots) - Bereits seit dem 17.02.2019 gilt der 27-jährige Richard Kögler aus Dresden als vermisst. Er ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

02.07.2015 – 12:52

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Kein Zug für Känguru
Wegen eines entlaufenen Kängurus standen am Donnerstag in Ulm kurz die Bahnräder still.

Ulm (ots)

Das Känguru gehört zu einem Zirkus, der derzeit in Ulm gastiert. Er hat an der Blaubeurer Straße seine Zelte aufgeschlagen. Am frühen Donnerstag stellten Mitarbeiter des Zirkus fest, dass das Gehege der Tiere offen stand. Die Kängurus und Straußen hatten sich bereits vor die Tür gewagt. Die der Zirkus reagierte schnell und brachte die Tiere wieder im Gehege in Sicherheit. Ein Känguru aber hüpfte zu den nahegelegenen Gleisen der Bahnlinie Richtung Blaubeuren und weiter auf dem Gleiskörper in Richtung Ulm. Schon nach wenigen Hundert Meter endete der Ausflug des Tieres. Die Retter konnten es einfangen, bevor dem Tier etwas zustößt. Bis dahin musste für etwa 20 Minuten der Bahnverkehr unterbunden werden. Zum Schutz von Mensch und Tier.

Jetzt ermittelt die Polizei, wie es zu dem Vorfall kommen konnte und wer die Tiere in diese Gefahr gebracht hat.

++++++++++++++++ 1175246

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm