Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

31.05.2015 – 16:32

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Heiningen - Rücksichtsloser Autofahrer gefährdet sich und andere
Weil er betrunken war, versuchte ein 19-Jähriger vor der Polizei zu flüchten. Dabei gefährdete er sich und andere.

Ulm (ots)

Der junge Mann befuhr am Sonntagmorgen gegen 00.10 Uhr mit seinem VW Polo mit überhöhter Geschwindigkeit den Dürnauer Weg. Als ihn deshalb eine Polizeistreife anhalten wollte, flüchtete der Polo-Fahrer über schmale Feldwege nach Dürnau. Im Von-Degenfeld-Weg wurde der bislang unbekannte Lenker eines silberfarbenen VW Golf gefährdet, als ihm der Polo in einer unübersichtlichen Kurve entgegenkam. Der 19-Jährige zog erst im letzten Moment sein Fahrzeug nach rechts und verhinderte so gerade noch einen Frontalzusammenstoß. Die Fahrt ging weiter nach Gammelshausen, wo der Polo schließlich unvermittelt vor einer Garage anhielt. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten deshalb eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein des jungen Mannes. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung. In diesem Zusammenhang bittet das Polizeirevier Göppingen den Fahrer des VW Golf, der von dem Polo gefährdet wurde, sich unter der Telefonnummer 07161/630 zu melden.

+++++++++++++++0956018

Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm