Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Falschfahrerin gestellt
Rechtzeitig gestoppt hat eine Polizeistreife am Donnerstag eine Falschfahrerin bei Ulm.

Ulm (ots) - Die Polizeistreife fuhr gegen 22.40 Uhr auf der B10 in Richtung Norden. Zwischen Ulm-Lehr und dem Autobahnanschluss begegnete ihnen auf der autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße ein dunkler VW Golf. Sofort ließen die Beamten den Verkehr stoppen, gleich darauf stellte die Polizei das Auto am Lehrer-Tal-Tunnel. Die 38-Jährige am Steuer machte einen sehr verwirrten Eindruck, weshalb sie einer Klinik überstellt wurde. In diesem Zustand ist wohl auch der Grund für das gefährliche Verhalten zu suchen, so die Polizei.

Bislang ist der Polizei nicht bekannt, ob andere Autofahrer durch die 38-Jährige gefährdet wurden. Jedoch gingen gleichzeitig zur Wahrnehmung der Polizisten mehrere Anrufe über die Falschfahrerin im Lagezentrum der Polizei ein. Deshalb schließt die Polizei nicht aus, dass es zu gefährlichen Situationen kam. Die Polizei bittet deshalb Zeugen, die am Donnerstag gegen 22.40 Uhr durch den dunklen VW Golf auf der B10 von Ulm Richtung Dornstadt gefährdet wurden, sich unter der Telefon-Nr. 0731/188-3312 zu melden. Dort werden auch Hinweise sonstiger Zeugen zu der Falschfahrerin entgegengenommen.

++++++++++++++++ 08808063

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: