Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Taschendiebe greifen zu
Gleich zweimal traten am Montag in Ulm Taschendiebe auf.

Ulm (ots) - Gegen 16.30 Uhr trat ein Unbekannter in einem Geschäft in der Frauenstraße an eine Kundin heran. Die 85-Jährige war mit einer Gehhilfe beim Einkaufen. Unvorsichtiger Weise hatte sie ihre Handtasche in den Korb des Wagens gelegt. Der Mann sprach die Rentnerin an und verwickelte sie in ein Gespräch. Kurz darauf bemerkte die Ulmerin, dass ihre Handtasche fehlt. Mit der Tasche verschwanden auch der Geldbeutel und das Geld der 85-Jährigen. Wie das Opfer später der Polizei mitteilte, ist der Unbekannte etwa 30 Jahre alt, 175 cm groß und schlank. Der mutmaßliche Südeuropäer hat kurze, schwarze Haare und eine gebräunte Haut. Er sprach deutsch. Eine nähere Beschreibung liegt der Polizei bislang nicht vor.

Ähnlich nachlässig ging eine 43-Jährige mit ihrer Tasche um. Die hatte sie kurz vor 18.30 Uhr in ihren Fahrradkorb gelegt. Mit dem Fahrrad fuhr sie langsam durch die Innenstadt. Ein Dieb griff unbemerkt zu und erbeutete mit der Handtasche auch den Geldbeutel mit Scheckkarten und Geld.

Die Polizei rät:

   - Geld, Scheck- und Kreditkarten, Handy, Schlüssel und Papiere auf
     verschlossene Innentaschen der Kleidung verteilt dicht am Körper
     tragen.
   - Brustbeutel, Gürteltasche, Geldgürtel oder am Gürtel angekettete
     Geldbörse benutzen.
   - Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen vor dem Körper 
     oder unter den Arm geklemmt.
   - Beim Einkaufen Geldbörse nicht oben in Einkaufstasche, -korb 
     oder -wagen legen. 

++++++++++++++++ (0783458 0783854)

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: