Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

28.04.2015 – 11:49

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Schlierbach - Radler kontra Auto

Ulm (ots)

Bei einem Unfall zwischen Schlierbach und Roßwälden wurde am Montag gegen 17.00 Uhr ein Radfahrer leicht verletzt. Der Radler, der von der B 297 aus Richtung Albershausen kam, war ohne Handzeichen zu geben auf die Straße eingefahren und wollte auf den gegenüberliegenden Radweg auffahren. Ein 22-jähriger Fiat-Lenker wollte noch ausweichen, erfasste aber den Radler. Beim Zusammenstoß wurde der Reifen des Fiats beschädigt. Daher musste er abgeschleppt werden. Mit leichten Verletzungen, der Radler trug einen Helm, musste er vorsorglich in die Klinik gebracht werden.

Rudi Bauer, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, Telefon 0731/188-1111,738396

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung