Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

26.04.2015 – 12:03

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm -Rettungsdienstfahrzeug kommt zu weit nach rechts

Ulm (ots)

Am Samstag gegen 17.20 Uhr ereignete sich in der Stuttgarter Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Als der 19-jähriger Lenker eines Krankentransportfahrzeugs stadtauswärts fuhr, kam er infolge Unachtsamkeit zu weit nach rechts auf den Standstreifen und prallte gegen eine Leitplanke, die dort einen Funkmasten absichert. Bei dem Unfall wurde der Fahrer sowie seine im Patientenbereich befindliche gleichaltrige Kollegin leicht verletzt. Der 84-jährige Patient kam mit dem Schrecken davon. An dem Rettungsfahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 EUR.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst (MY), 0726985

Telefon: 0731/188-2510 Mail: ulm.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm