Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

17.03.2015 – 12:19

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Radler schwer verletzt
Ein Radler ohne Helm musste am Montag nach einem Unfall in Ulm ins Krankenhaus.

Ein Dokument

Ulm (ots)

Der 22-Jährige fuhr gegen 12.45 Uhr mit seinem Rad auf dem Gehweg der Neuen Straße in Richtung Ehinger Tor. Er hatte eine Tasche an den Lenker gehängt. Die kam durch den Fahrtwind in Bewegung. So verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrrad. Er stürzte kurz vor der Steinernen Brücke auf den Gehweg. Einen Helm hatte er nicht auf. Mit schweren Kopfverletzungen brachte der Rettungsdienst den 22-Jährigen ins Krankenhaus.

Tipp der Polizei: Experten gehen davon aus, dass sich allein durch das Tragen von Fahrradhelmen 80 Prozent der Kopfverletzugnen bei Radfahrunfällen vermeiden lassen. Die Polizei empfiehlt deshalb allen Radlern. sich selbst eine Helmpflicht aufzuerlegen. Nähere Infos im beiliegenden Sicherheitstipp des Arbeitskreises Verkehrssicherheit.

+++++++++++++++++ 0459775

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm