Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

13.02.2015 – 11:34

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Zu viel getrunken
Im Zuge der Kontrollen, die die Polizei zur Fasnet in Ehingen durchführte, wurde ein Mann den Führerschein los.

Ulm (ots)

Die Polizei hatte verstärkte Kontrollen zur Fasnet angekündigt, um für die Sicherheit auf den Straßen zu sorgen. Solche Kontrollen führte sie am Donnerstag und in der Nacht zum Freitag auch im Raum Ehingen durch. Dank dessen und der Vernunft der Besucher blieb es weitgehend ruhig. Lediglich ein Autofahrer fiel auf. Den hielt die Polizei gegen 3.30 Uhr in der Münsinger Straße in Ehingen an. Sofort wurde deutlich, dass der Fahrer betrunken ist. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Deshalb musste der 28-Jährige eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein ist er los. Zudem erwartet ihn eine Strafanzeige.

Die Polizei wird ihre Kontrollen in den kommenden Tagen fortsetzen, kündigte sie jetzt an.

+++++++++++++++++ 0261144 0261085

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung