Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

02.02.2015 – 12:10

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Vor Auto gerannt
Schwer verletzt wurde am Sonntag in Ulm ein ungeduldiger Fußgänger.

Ulm (ots)

Der 18-Jährige wollte gegen 21.50 Uhr noch die Straßenbahn erreichen. Deshalb überquerte er die dreispurige Münchner Straße am Willi-Brandt-Platz, ohne auf die Ampel zu achten. Er rannte direkt vor einen Daihatsu. Dessen Fahrer konnte den Unfall nicht mehr vermeiden. Der Pkw erfasste den Burschen und verletzte ihn schwer. Der Rettungsdienst brachte den 18-Jährigen ins Krankenhaus. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

+++++++++++++++++ 0188373

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung