Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

27.12.2014 – 11:17

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Alb-Donau-Kreis - Verkehrsunfälle und Verkehrsbehinderungen durch Wintereinbruch

Ulm (ots)

Bereits in den Morgenstunden kam es am zweiten Weihnachtsfeiertag zu kleineren Verkehrsunfällen. Auf der B 311 prallte bei Ehingen ein Pkw gegen die Leitplanke. Bei Heroldstatt streifte ein Pkw-Lenker einen Pkw, der kurz zuvor in einer Schneewehe stecken geblieben war. Bei Allmendingen rutschte eine Pkw-Lenkerin gegen einen Verkehrsteiler. Bei Laichingen kam ein Pkw auf der L 230 von der Fahrbahn ab. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7.000 Euro.

In den Nachmittagsstunden und in der Nacht zum Samstag kam es erneut zu teils starkem Schneefall und überfrierender Nässe im Alb-Donau-Kreis. Gegen 17.50 Uhr kam es nach einem Auffahrunfall auf der B 10 bei Dornstadt-Tomerdingen zu einem Rückstau. In Folge von Eisglätte auf der Fahrbahn wurde die B 10 zwischen Hinterdenkental und Tomerdingen ab ca. 19.00 Uhr für die Dauer von etwa einer halben Stunde gesperrt, bis Streufahrzeuge die Bundesstraße wieder abgestreut hatten. Gleich drei Unfälle ereigneten sich am Kreisverkehr zwischen Beimerstetten und Breitingen. Gegen 21.15 Uhr wurde die L 1165 im Bereich der Breitinger Steige gesperrt, da die Straße wegen Eisglätte nicht mehr befahrbar war. Auch auf der Albecker Steige (L 1079) kam es nach einem Verkehrsunfall zu Beeinträchtigungen. Bei acht witterungsbedingten Verkehrsunfällen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Eine Person wurde leicht verletzt.

+++++++++

Polizeiführer vom Dienst /HÄU, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung