Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Bad Ditzenbach - Verboten gewendet

Ulm (ots) - Bei einem Unfall auf der B 466 wurde am Sonntagabend gegen 18.50 Uhr ein 57-jähriger Roller-Lenker schwer verletzt. Ein 46-jähriger Autofahrer hatte an der Kreuzung zur Auendorfer Straße bei Rot angehalten. Danach wollte er verbotenerweise über eine durchgezogene Linie wenden und hatte dabei den entgegenkommenden Roller übersehen. Trotz einer Vollbremsung des Roller-Fahrers prallte er in den querstehenden VW Multivan. Mit schweren Rippenverletzungen wurde der Zweirad-Lenker in die Klinik gebracht. Der Gesamtschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. 2182582

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de,

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: