Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Hermaringen - Rettungshubschraubereinsatz nach Vorfahrtsunfall - Ergänzung zur heutigen Pressemitteilung von 11.44 Uhr

Ulm (ots) - Bei dem Verkehrsunfall mussten Fahrer und Beifahrerin von der Feuerwehr aus dem stark deformierten Opel befreit werden. Der 23-jährige (Berichtigung der Erstmeldung) Fahrer musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Seine 22-Jährige Mitfahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt.

Der 38-Jährige Unfallverursacher und der 57-Jährige Fahrer des Mercedes erlitten leichte Verletzungen und kamen in ambulante Krankenhausbehandlung.

An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: