Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) - Süßen
Zu weit nach links gekommen - Nach einem Spiegelstreifer fuhr der Verursacher davon.

Ulm (ots) - Am Samstag, gegen 18.50 Uhr, kam es auf der K 1426 zwischen Schlat und Süßen zu einem Unfall. Ein 34-jähriger PKW-Lenker befuhr die Kreisstraße in Richtung Süßen. Auf Höhe des Wanderparkplatzes kam ihm ein PKW Ford in einer Rechtskurve entgegen. Dieser fuhr soweit über die Mittellinie, dass die Spiegel der beiden PKW beschädigt wurden. Ohne sich um den Unfall zu kümmern fuhr der Ford-Lenker davon. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Eislingen (07161-8510) führt die Ermittlungen durch und sucht Zeugen.

++++++++++++++++++++++++++++++++,

Polizeiführer vom Dienst (GU),

Tel. 0731/188-1111,

Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: