Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ochsenhausen - Nach Brand eines Holzschuppens ist die Ursache noch nicht bekannt

Ulm (ots) - Auf mittlerweile mindestens 150.000 Euro wird der Schaden geschätzt, der am Sonntagmorgen bei einem Brand im Langhausweg in Ochsenhausen entstand. Ein Holzschuppen hatte Feuer gefangen und brannte vollständig nieder. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden mehrere angrenzende Gebäude beschädigt, zwei Autos und ein Anhänger gingen ebenfalls in Flammen auf.

Die Kriminalpolizei Biberach untersucht die Brandursache und kann zwischenzeitlich einen technischen Defekt ausschließen. Ob das Feuer an dem Holzschuppen fahrlässig oder vorsätzlich gelegt wurde, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Polizei bittet deshalb dringend um Mitteilung aller Feststellungen, die in einem Zusammenhang zu dem Brand stehen könnten. Hielten sich Personen in der Zeit zwischen Mitternacht und 4.30 Uhr in Brandortnähe auf oder waren Personen vor dem brandausbruch im Bereich Brühlstraße/Langhausweg/Oberstetter Straße unterwegs? Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Biberach unter der Telefonnummer 07351/447-0 in Verbindung zu setzen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: