Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

15.10.2014 – 13:52

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach/B30 - Lkw-Fahrer hält nach Zusammenstoß nicht an - Polizei sucht Unfallzeugen

Ulm (ots)

Bei mehreren hundert Euro Sachschaden blieb es am Mittwochmorgen bei einer gefährlichen Situation auf der B30 auf Höhe von Appendorf. Gegen 9.15 Uhr geriet ein Richtung Biberach fahrender Lkw aus nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein 37-Jähriger konnte mit seinem Auto noch so weit ausweichen, dass sich die Fahrzeuge nur streiften und nicht frontal zusammenstießen. Der Lkw hielt danach nicht an. Es soll sich um einen weiß-grauen 7,5-Tonner mit blauem Streifen gehandelt haben. Hinweise bitte an das Polizeirevier Biberach unter der Telefonnummer 07351/447-0.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung