Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

25.09.2014 – 11:42

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Bad Ditzenbach - Motoradfahrer schwer verletzt

Ulm (ots)

Bei einem selbstverschuldeten Unfall wurde am Mittwoch gegen 18.50 Uhr ein 30-jähriger Motorradfahrer auf der Kreisstraße von Aufhausen nach Bad Ditzenbach schwer verletzt. Nach eigenen Angaben hatte der 30-Jährige auf der Steige vor einer unübersichtlichen Rechtskurve zu stark abgebremst. Das Vorderrad der Suzuki rutschte und der Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine. Das Motorrad schleifte unter der Leitplanke hindurch und schleuderte 20 Meter den Abhang hinunter und kam an einem Baum zum Halten. Der 30-Jährige rutschte ebenfalls auf der Fahrbahn entlang und prallte gegen die Leitplanke. Mit schweren Verletzungen musste er in eine Klinik nach Göppingen verbracht werden. Das völlig demolierte Motorrad im Wert von 15.000 Euro wurde anschließend geborgen.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell