Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

23.09.2014 – 21:07

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Hattenhofen - Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt
Eine Autfahrerin missachtete die Vorfahrt. Der Kradfahrer wurde lebensgefährlich und die Pkw-Lenkerin schwer verletzt.

Ulm (ots)

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Hattenhofen-Reustadt wurden am Dienstag ein Motorradfahrer lebensgefährlich und eine Autofahrerin schwer verletzt. Gegen 18.10 Uhr wollte eine Autofahrerin von Reustadt kommend am Ortsausgang in die K 1419 einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links auf der Vorfahrtsstraße kommenden und in Richtung Bezgenriet fahrenden Motorradfahrers. Der 47-jährige Motorradfahrer prallte gegen die Fahrerseite des Pkw VW Golf. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die 57-jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt. Beide Personen wurden durch den Notarzt erstversorgt und mit Rettungswagen in Kliniken eingeliefert. Beide Fahrzeugführer waren alleine unterwegs. Der Sachschaden wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt. Die K 1419 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von ca. 3 Stunden voll gesperrt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der K 1419 ist im Bereich der Unfallstelle nicht durch Verkehrszeichen beschränkt und beträgt hier 100 km/h. Zur Klärung des Unfallhergangs wird ein Sachverständiger hinzugezogen.

+++++++

Polizeiführer vom Dienst /HÄU, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm