Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

17.09.2014 – 13:50

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Einbrecher auf Beutezug
In einer Heidenheimer Firma waren in der Nacht zum Mittwoch Einbrecher auf der Suche nach Beute.

Ulm (ots)

Die Unbekannten hebelten an einem Haus in der Aalener Straße in Aufhausen eine Tür auf. Im Inneren öffneten sie ebenso gewaltsam eine Bürotür. Als sie den Raum durchsuchten, stießen die Einbrecher auf einen Computer und etwas Bargeld. Beides nahmen sie mit. Den Sachschaden, den die Unbekannten verursachten, schätzt die Polizei auf etwa 1.500 Euro. Der Wert ihrer Beute dürfte deutlich darunter liegen, so die Polizei.

Sie warnt davor, über Nacht oder freie Tage in Geschäftsräumen Geld zurückzulassen. Darauf haben es Einbrecher abgesehen. Die Polizei bietet viele Tipps, wie man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Dazu gibt es bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen im Kreis Heidenheim ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

Am 16. Oktober wird das Informationsfahrzeug des Landeskriminalamts auch in Heidenheim Station machen. Den Tag über steht der Sicherheits-Lkw auf dem Eugen-Jaekle-Platz. Erfahrene Berater informieren an diesem Tag ebenfalls über die Möglichkeiten, sich zu schützen.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung