Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

13.08.2014 – 12:26

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - LKW verursacht gefährliche Ölspur

Ulm (ots)

Mit einer Ladung flüssigem Fett war am Dienstagmorgen ein Tanklastfahrzeug bei Biberach unterwegs. Weil der Tankverschluss nicht richtig verriegelt war, lief die Ladung während der Fahrt auf die Fahrbahn. Die Ulmer Straße in Warthausen und Biberach und die B312 zwischen Biberach und Ringschnait wurden hierdurch verunreinigt. Die gefährliche Ölspur musste mit speziellen Straßenreinigungsfahrzeugen beseitigt, die betroffenen Straßenabschnitte in Fahrtrichtung Memmingen zeitweise gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Warthausen und Biberach und die Straßenmeisterei waren im Einsatz. Die Autobahnpolizei überprüfte das Fahrzeug wenig später und veranlasste den ordnungsgemäßen Verschluss des Tanks. Gegen den Lkw-Fahrer wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da er den Tank nach der Befüllung nicht richtig verschlossen hatte.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm